Arbeitssuchender

Für Menschen, die eine Arbeit suchen
 

Menschen mit Behinderung haben oft Probleme dabei, 
eine Arbeits-Stelle zu finden. 
Es ist für sie schwieriger als für Menschen ohne Behinderung. 
Wenn Sie nach einer Arbeits-Stelle suchen. 
Dann können wir Ihnen dabei helfen. 
Und zwar so: 

  • Wir suchen mit Ihnen nach freien Arbeits-Stellen. 
    Und zwar nach Arbeits-Stellen, 
    die genau zu Ihnen passen. 
  • Wir können mit dem Arbeit-Geber sprechen. 
    Wir können dem Arbeit-Geber Informationen über Sie geben. 
    Und dem Arbeit-Geber erklären, 
    welche Unterstützung er bekommen kann. 
    Wenn er Ihnen eine Arbeits-Stelle anbietet. 
  • Wir können Ihnen dabei helfen, 
    dass sie sich auf ein Vorstellungs-Gespräch vorbereiten. 
     

Unsere Beraterinnen und Berater arbeiten an verschiedenen Orten. 
Und kennen sich an diesem Ort sehr gut aus. 
Sie kennen dort viele Arbeit-Geberinnen und Arbeit-Geber.
Und viele andere wichtige Menschen. 
Sie können an diesem Ort besonders gut 
nach einer Arbeits-Stelle für Sie suchen. 
Wenn Sie wollen, dass wir Ihnen kostenlos helfen. 
Dann brauchen Sie einen Aktivierungs-Gutschein. 
Der Aktivierungs-Gutschein ist für den ifd wichtig.
Mit diesem Gutschein wird unsere Beratung bezahlt.
Unsere Arbeit bezahlt zum Beispiel die Agentur für Arbeit.
Wir helfen Ihnen, wenn Sie einen Aktivierungs-Gutschein bekommen wollen.

Wenn Sie einen Unfall hatten. 
Oder krank waren. 
Und jetzt wieder arbeiten wollen. 
Dann können wir auch dabei helfen, 
wieder eine Arbeits-Stelle zu finden. 
Bitte sprechen Sie zuerst mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei der Arbeits-Agentur. 
Oder bei der Renten-Versicherung. 
Diese Person nennt man Reha-Beraterin oder Reha-Berater.
Sie oder er kann Ihnen sagen, 
ob der Integrations-Fach-Dienst Ihnen helfen darf. 
Und ob die Arbeits-Agentur die Kosten dafür bezahlt. 
Oder die Renten-Versicherung.

Arbeitssuche

Manche Menschen brauchen noch mehr Unterstützung, 
als wir bisher beschrieben haben. 
Wir können dann noch mehr für Sie tun. 
Man nennt das: Unterstützte Beschäftigung.
 

Diese Dinge können wir für Sie tun: 

  • Wir beraten Sie, welcher Beruf zu Ihnen passen könnte. 
  • Wir können vielleicht eine neue Arbeits-Stelle machen, 
    die genau zu Ihnen passt. 
  • Wir helfen Ihnen, ein Praktikum zu finden.
    Und wenn Sie das Praktikum machen.
    Praktikum heißt:
    Sie können eine Arbeit für eine bestimmte Zeit ausprobieren.
  • Wir helfen Ihnen bei der Einarbeitung.
    Damit Sie alles lernen, was in der Firma wichtig ist. 
  • Wir können mit allen beteiligten Menschen sprechen. 
    Zum Beispiel mit Ihrem neuen Arbeit-Geber. 
    Und mit den neuen Kolleginnen und Kollegen. 
    Damit Sie von allen Unterstützung bekommen. 
  • Wir helfen Ihnen auch später noch. 
    Wenn Sie schon länger arbeiten. 
    Und vielleicht neue Probleme im Beruf bekommen.